Für Experten

Die Umsetzung der Energiewende ist ein Gemeinschaftsprojekt, bei dem alle mit anpacken müssen.

Woran wir arbeiten

Seit Gründung der Smart Grids-Plattform Baden-Württemberg e. V. im Jahr 2013 arbeiten wir an der Aufgabe, intelligente Energienetze mit entsprechenden Infrastrukturen zu fördern. Ebenso unterstützen wir damit zusammenhängende Smart Grids-Produkte und -Dienstleistungen in Forschung, Entwicklung und Umsetzung. Unser langfristiges Ziel: eine weitgehend CO2-freie Energiegewinnung.

Um dies zu erreichen erarbeiten wir Vorschläge zur Umsetzung von Smart Grids und informieren und vernetzen Akteure in diesem Themenfeld. Unsere thematischen Arbeitsschwerpunkte liegen dabei in den Bereichen Smart Meter Rollout, Smarte Quartiere und Sektorkopplung und E-Mobilität. Zudem arbeiten wir in verschiedenen Zudem entwickeln wir Kommunikationsstrategien, um bei Unternehmen und Privatpersonen eine Akzeptanz intelligenter Netze zu schaffen und fungieren als Ansprechpartner für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Weitere Informationen zum Verein und seinen Aufgaben finden Sie hier.

Gemeinsam anpacken – Mitglied werden

Machen Sie mit, werden Sie Mitglied.

Als Mitglied der Smart-Grids-Plattform Baden-Württemberg e. V. gestalten Sie den Weg zur Energiewende aktiv mit. Zudem birgt die Mitgliedschaft eine ganze Reihe von Vorteilen:

  • Intensiver und direkter Austausch mit Akteuren aus dem politischen und energiewirtschaftlichen Umfeld
  • Beteiligungsmöglichkeiten an initiierten Förderprojekten
  • Informationen über aktuelle Ausschreibungen, Veranstaltungen und Termine
  • Informationen aus erster Hand zu neuen Entwicklungen im Land rund um intelligente Energienetze
  • Teilnahmemöglichkeit an Arbeitsgruppen
  • Präsentation und Erweiterung des Bekanntheitsgrads der eigenen Institution

Bei Rückfragen steht Ihnen gern unser Geschäftsführer Arno Ritzenthaler zur Verfügung. Das Antragsformular mit weiteren Details finden Sie hier.

 

Weitere Informationen