Beispielhaft: Energiewende Baden-Württemberg

Konzeption und Umsetzung einer Kommunikationsstrategie.

Veröffentlicht: 3. April 2020 | Kategorie: Allgemein, Projekte
Logo Unser Land. Voller Energie.

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg hat sich im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit zur Energiewende zum Ziel gesetzt, über die Energiewende im Land zu informieren. Zugleich will man Möglichkeiten zur Beteiligung im konkreten Lebensumfeld aufzeigen. Für mehr Akzeptanz in der Bevölkerung sollen verstärkt Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartner vor Ort sowie Akteurinnen und Akteure der Energiewende eingebunden werden. Die SmartGridsBW Projekt-Management GmbH wurde zusammen mit der Kommunikationsagentur ressourcenmangel mit der Konzeption und Umsetzung dieser Kommunikationsstrategie beauftragt. Dieser Auftrag läuft seit Frühsommer 2018 und wird voraussichtlich bis Frühsommer 2021 erfolgen.

Was bringt die Energiewende voran und wie engagiert sich SmartGridsBW?

Energiewende beispielhaft: Durch unterschiedliche Formate wird anschaulich, wie sich Veränderung gestalten lässt. Im Rahmen von Ehrungen als „Orte voller Energie“ zeigen wir positive Exempel im konkreten Lebensumfeld auf, die zum Nachahmen anregen sollen. Vorbildcharakter haben auch die maßgeschneiderten Workshops „Partner voller Energie“: Hier finden Kooperationspartner gezielte Unterstützung bei ihren Aktivitäten. Der SmartGridsBW Projekt-Management GmbH kommt dabei ihr großes Netzwerk mit vielen Akteuren der Energiewirtschaft zugute. So kann sie die Bedürfnisse der Kooperationspartner besonders gut erkennen und entsprechende Maßnahmen entwickeln.

Was ist das Besondere und wer profitiert?

Sicherlich einzigartig an diesem Projekt ist die zielgruppenspezifische und bedarfsgerechte Entwicklung von maßgeschneiderten Formaten für die Kooperationspartner der Energiewende. Davon profitieren sämtliche Akteuren der Energiewende in Baden-Württemberg. Das sind unter anderem:

  • Regionale Energieagenturen
  • Regionale Photovoltaik-Netzwerke
  • Umwelt- und Naturschutzverbände
  • Bürger-Energiegenossenschaften
  • Handwerkerbetriebe
  • Umweltmanagement-Teams, z. B. der Kirchen

Was sollten Sie sonst noch wissen?

Die Energiewende in Baden-Württemberg gibt es auch als portable und ausleihbare Wanderausstellung, mit elf Infotafeln zu spannenden Energie-Projekten aus der Region, interaktiven Elementen, einem Gewinnspiel mit tollen Preisen sowie einem sprichwörtlich haarsträubenden, elektrostatischen Van-de-Graaff-Generator.

Copyright: Umweltministerium/Franz Ecker Dialogveranstaltung_SmartGridsBW_Umweltministerium

Wo gibt es noch weitere Informationen?

Unter www.energiewende-baden-wuerttemberg.de gibt es noch viele weitere Beispiele und unter www.twitter.com/energiewendebw finden sich täglich Neuigkeiten rund um die Vernetzung der Energiewende-Akteure im Land.