Der Verein

Der Smart Grids-Plattform Baden-Württemberg e. V. im Portrait. Über unsere Schwerpunkte, Themen und Aufgaben.

Der Energiewende den Weg ebnen – SmartGridsBW

Kernleistungen der Smart Grids-Plattform Baden-Württemberg e.V.

2013 wurde die „Smart-Grids-Plattform Baden-Württemberg“ als eingetragener Verein gegründet. SmartGridsBW versteht sich als großes Netzwerk zentraler Akteure aus Energiewirtschaft, Anlagenherstellern, Netzbetreibern, IT, Politik und interessierten Privatpersonen. Zugleich bildet die Plattform ein wichtiges Scharnier zwischen ihnen.

Aktuell verfügt der Verein über 76 Mitglieder und wird von einem 9-köpfigen Vorstand ehrenamtlich geleitet. 13 Mitarbeiter*innen sind beim Verein und der Smart Grids-Projektmanagement GmbH beschäftigt. Das Land Baden-Württemberg fördert SmartGridsBW bis Ende 2023.

Der Zweck des Vereins als Plattform ist gemäß seiner Satzung die Förderung intelligenter Energienetze, einer Smart-Grids-Infrastruktur. Damit gehen innovative Produkte und Dienstleistungen in Forschung, Entwicklung und Umsetzung einher. Langfristiges Ziel: die weitgehend CO2-freie Energieerzeugung.

Im Dienst der Zukunft – vielfältiges Aufgabenspektrum

Um dieses Ziel zu erreichen und den Satzungszweck zu verwirklichen, widmet sich der Verein mit seinen Mitgliedern einer Vielzahl von Aufgaben. Dazu gehören insbesondere:

  • Erarbeitung von Vorschlägen zur Umsetzung von Smart Grids
    Hierzu gehört die Weiterentwicklung regulatorischer Rahmenbedingungen. Exemplarisch stehen bislang zwei Meilensteine, die Experimentierklausel im SINTEG-Projekt C/sells sowie der vom Consulting-Unternehmen BBH entwickelte Rechtsleitfaden für die Erschließung von Quartierslösungen. Überdies gehört auch die Erarbeitung von kommunikationsstarken Leitfäden in hoher methodischer Qualität zu unserem Leistungsspektrum.
  • Information und Vernetzung der Akteure
    Seit der Gründung unseres Vereins treiben wir die Vernetzung von Stakeholdern im Themenfeld intelligenter Energienetze voran. Diese werden wir zukünftig weiter ausweiten und verbessern. Ein bewährtes Veranstaltungsformat sind unter anderem Smart-Grids-Gespräche, darüber hinaus viele weitere Aktivitäten. Sie alle werden von vielfältigen Kommunikations- und Informationsformaten flankiert.
  • Entwicklung und Anpassung einer Kommunikationsstrategie sowie gezielte Öffentlichkeitsarbeit
    Im Mittelpunkt steht die Schaffung von Akzeptanz für intelligente Netze bei Unternehmen und Bürger*innen. Diese ist unerlässlich für eine Flexibilisierung der Netze. Auch gilt es, mehr Bekanntheit für Smart Meter alias intelligente Messsysteme und Smart Grids als intelligente Energienetze zu schaffen. Zielgruppengenaue Information on- und offline sowie Austausch und Vernetzung stehen auf unserer Agenda. Neue Medienformate und Kanäle nehmen wir dabei besonders in den Blick.
  • Präsenz als Ansprechpartner für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft
    SmartGridsBW versteht sich als wichtiger zivilgesellschaftlicher Akteur und kompetenter Ansprechpartner. In der Fachcommunity gelten wir als etablierte Größe. Wir engagieren uns in Verbänden und sind mit anderen Plattformen wie dem Erneuerbare Energien e. V., StoREgio oder fokus.energie in engem Austausch. Wir bringen uns bei Initiativen der Landesregierung ein, etwa dem Strategiedialog Automobilwirtschaft Baden-Württemberg. Darüber hinaus bauen wir durch das Engagement unseres Tochterunternehmens SmartGridsBW Projekt-Management GmbH Kontakte zu wichtigen Multiplikator*innen kontinuierlich aus.

Organigramm

Mitglied werden

Machen Sie mit – werden Sie Mitglied

Gestalten Sie als Mitglied der Smart-Grids-Plattform Baden-Württemberg e. V. den Weg zur Energiewende aktiv mit. Zusätzlich nutzen Sie eine ganze Reihe von Vorteilen, etwa Informationen aus erster Hand zu neuen Entwicklungen im Land rund um intelligente Energienetze, zugehörige Regularien oder auch ein persönliches Netzwerk zahlreicher Schlüsselakteure aus der neuen Energiewirtschaft. Informieren Sie sich in unserem Antragsformular zu allen Details.

 

Broschüre

Mehr über uns – die Broschüre

Wenn Sie mehr über uns erfahren oder uns noch besser kennenlernen wollen, laden Sie sich am besten unsere Vereinsbroschüre als PDF herunter.

 

Satzung

Schwarz auf weiß – unsere Satzung

In der Satzung des Vereins können Sie sich unter anderem über den Vereinszweck, ebenso über die Mitgliedschaft sowie die Aufgaben der einzelnen Organe informieren.

 

Dokumente und Downloads
Download

Satzung pdf ( 2.76M )