PV-Anlagen auf Parkplatzdächern: Umweltministerium fördert Pilotvorhaben

Das Umweltministerium BW fördert zwei Pilotvorhaben zur Überdachung von Parkplätzen mit PV-Anlagen.

Veröffentlicht: 15. April 2021 | Kategorie: Allgemein, News
Free-Photos / Pixabay.com Solar-Panele vor blauem Himmel mit weißen Wolken.

Ab 2022 müssen Parkplätze in Baden-Württemberg mit Photovoltaik-Anlagen überdacht werden. So können sie, in Verbindung mit einer intelligenten Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge und gegebenenfalls einem Batteriespeicher, einen Beitrag zur Energiewende und zum Klimaschutz leisten.

Das Umweltministerium fördert nun zwei Pilotvorhaben in Baden-Württemberg zur Überdachung von Parkplätzen mit PV-Anlagen in Berkheim und Schwäbisch Hall. Die Anlagen sollen noch in diesem Jahr errichtet werden.

Umweltminister Franz Untersteller sagt dazu: „Unser Ziel ist die möglichst effiziente Kopplung von Energiewende und Verkehrswende, von Sonnenstrom und Elektromobilität.

Die Pressemitteilung des Umweltministeriums inklusive der Beschreibung der beiden geförderten Pilotprojekte finden Sie unter diesem Link.

Quelle: Umweltministerium BW