Informationsangebot zum Thema „Ladeinfrastruktur“

Eine Zusammenstellung aktueller Informationen rund um das Thema Ladeinfrastruktur.

Veröffentlicht: 5. Februar 2021 | Kategorie: Allgemein, Blog

Eine Voraussetzung für die Nutzung und Akzeptanz von Elektromobilität ist ein verfügbares und bedarfsgerechtes Netz an Normal- und Schnellladestationen. Es werden Lademöglichkeiten für das Laden zu Hause, beim Arbeitgeber, am Zielort und für unterwegs auf längeren Fahrstrecken benötigt.

Um die Akzeptanz von Elektromobilität bei Bürgerinnen und Bürgern zu stärken, ist aktuell der Aufbau einer deutschlandweiten Schnellladeinfrastruktur von Vorrang. Weiterhin müssen Ladepunkte in der gesamten EU einheitlich mindestens mit dem Combined Charging System (CCS) ausgerüstet, barrierefrei und ohne vorherige vertragliche Bindung zugänglich sein.

e-mobil BW treibt dieses Thema voran, gibt einen Überblick über die wichtigsten Förderrichtlinien und beteiligt sich selbst an den Förderprogrammen SAFE und LINOx BW.   Zudem stellt e-mobil BW eine Übersicht aktueller E-Ladepunkte sowie Leitfäden zur aktuellen rechtlichen Situation sowie der Installation von Ladeinfrastrukturen zur Verfügung. Das komplette Informationsangebot von e-mobil BW zum Thema „Ladeinfrastruktur“ finden Sie hier.

FlächenTOOL

Um Ladeinfrastruktur für Elektromobilität aufzubauen, werden geeignete Flächen und Liegenschaften benötigt. Doch wie identifiziert man diese schnell und effizient? Mit der Informationsplattform FlächenTOOL hat die Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur ein Instrument geschaffen, womit genau dies gelingt. Über das Tool können Bundesländer, Kommunen, (kommunale) Unternehmen sowie Privatpersonen ihre Liegenschaften für den Aufbau von Ladeinfrastruktur anbieten. Wer in Ladeinfrastruktur investieren möchte, findet so einfach die passenden Flächen.

Die Anwendung funktioniert als Webapplikation und kann ohne spezielles Vorwissen genutzt werden. Weitere Informationen zum Tool finden Sie hier.