Immer mehr Förderprogramme für steckerfertige PV-Anlagen

Balkon-PV erfreut sich wachsender Beliebtheit. Zudem bieten immer mehr Kommunen und Landkreise Förderprogramme für die flexiblen Anlagen an. SmartGridsBW hat eine Übersicht erstellt.

Veröffentlicht: 21. Juli 2022 | Kategorie: Allgemein, News | Autor / Autorin: Julia Müller
iStock.com / balipadma

Benötigten Strom selbst erzeugen? Die derzeit steigenden Energiepreise lassen die Option der Eigenerzeugung von Strom immer attraktiver erscheinen. Mit steckerfertigen PV-Anlagen (auch Balkon-PV oder Balkonkraftwerke genannt) ist dies auch unkompliziert für Mieter möglich, die damit einen Beitrag zur Energiewende leisten und zudem die eigene Stromrechnung senken können.

Weiterhin fördern immer mehr Kommunen, Landkreise, Verbände und auch Bundesländer die Anschaffung, Installation und Nutzung von Steckersolar-Geräten. Hierzu haben wir eine Übersicht aktueller Förderangebote erstellt. Sie können entsprechende Förderungen und Zuschüsse mittels unserer Förderlandkarte oder alphabtisch sortiert nach Bundesländern suchen und finden.

Zur Förderübersicht

Die Erzeugung von eigenem Strom mit steckerfertigen PV-Anlagen funktioniert unkompliziert. Dennoch gilt es einige Regeln zu beachten: So ist die Installation eines Zweirichtungszählers sowie einer speziellen Einspeisesteckdose vorgeschrieben. Außerdem muss die Anlage sowohl bei der Bundesnetzagentur als auch beim Netzbetreiber angemeldet werden. Unser Leitfaden „Mach deinen Balkon schön! Mit steckerfertigen PV-Anlagen selbst Strom erzeugen“ informiert rund um diese Themen und gibt hilfreiche Hinweise und Tipps. Eine Übersicht aktueller Modelle bietet beispielsweise die Produktdatenbank Stecker-Solar-Geräte des pv-magazines oder die Marktübersicht Steckdosen Solar-Geräte der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) Berlin.

Beachten Sie außerdem: Auch die Förderung von Stecker-Solaranlagen unterliegt bei praktisch allen Programmen festgelegten Randbedingungen (z. B. Erfüllung anzuwendender Normen für fest installierte Stromerzeugungsgeräte, nur Neugeräte, Fristen etc.). Informieren Sie sich hier im Vorfeld, um Komplikationen beim Erwerb der Fördersumme zu vermeiden.

Zur Förderübersicht

Aktuelle Beiträge