Smart Grids-Gespräche „Smart Meter, dynamische Tarife und Flexibilität“ am 09.07.2024 – Referenten & Vortragsinhalte

Übersicht über die Vortragsinhalte und die Referent*innen.

Veröffentlicht: 20. Juni 2024 | Kategorie: Allgemein, Schwerpunkt_SmartGrids, SmartGrids-Gespräche

Am 09. Juli 2024 finden unsere Smart Grids-Gespräche zum Thema „Smart Meter, dynamische Tarife, Flexibilität“  statt.

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht der Vortragsinhalte sowie eine Kurzvorstellung der Referent*innen. Das vollständige Programm steht Ihnen hier zur Verfügung.

Melden Sie sich noch heute an!

Vortragsinhalte

 

Dr. Andreas Fischer

Wie Stromkunden durch Flex-Geschäftsmodelle von intelligenten Messsystemen profitieren – Live-Demo optimierter Ladestrom

Der Vortrag demonstriert die 360°-Ladeoptimierung von InnoCharge anhand des Elektrofahrzeug-Ladeparks einer konkreten Liegenschaft. Ein Live-Einblick in das InnoCharge-System zeigt, wie bei der Strombeschaffung günstiger Photovoltaik-Strom lokal verbraucht werden kann und dynamische Strompreise am Spotmarkt zur Kostensenkung genutzt werden können, ohne teure Lastspitzen zu erzeugen. Zusätzlich wird gezeigt, wie die Lösung von InnoCharge die Drosselung des Verteilnetzbetreibers intelligent umsetzt, um Engpässe im öffentlichen Verteilnetz zu vermeiden, und wie durch durch die Bereitstellung von Regelleistung Zusatzeinnahmen generiert werden können.

Kurzlebenslauf: Dr. Andreas Fischer

 

Nikolaus Starzacher

Messstellenbetrieb der Zukunft: Neue Aufgaben und neue Möglichkeiten

Kurzlebenslauf: Nikolaus Starzacher (folgt in Kürze)

 

Verena Schmiederer

Flexibler Ladestrom auf Basis dynamischer Tarife und lokaler Photovoltaik als Geschäftsmodell für Stromlieferanten

Die lokal erzeugte Energie den Menschen vor Ort zur Verfügung zu stellen, ist die Schlüsselaufgabe für eine erfolgreiche Energiewende im Quartier. Eine Möglichkeit diese Energie bereitzustellen ist das Produkt „Ladestrom“. Beim Ladestrom werden die Sektoren Elektrizität und Mobilität gekoppelt, sowie Flexibilitäten genutzt. Durch Lastverschiebung und optimierte Nutzung von dynamischen Stromtarifen, lokaler Photovoltaik-Erzeugung und reduzierten Lastspitzen werden für den Kunden attraktive Preise möglich. Durch die Koordination von Wartung, Entstörungen und Instandsetzungen der Wallboxen wird ein einheitlicher Service sichergestellt. Im SmartEast-Quartier haben wir dieses Produkt mit einem dynamischen Tarif, PV im Mieterstrommodell und automatisierter Ladeoptimierung umgesetzt und erprobt.

Kurzlebenslauf: Verena Schmiederer

 

Kay Wiedemann

Entwicklungen am Regelreservemarkt: Aktuelle und zukünftige Herausforderungen

Im Vortrag “Entwicklungen am Regelreservemarkt: Aktuelle und zukünftige Herausforderungen” werden die aktuelle Ausgestaltung der Regelreservemärkte in Deutschland erläutert. Dabei werden insbesondere die derzeitigen Regelleistungsprodukte, Märkte und Marktprozesse, die aktuelle Entwicklung der Regelreservepreise sowie des Regelreservebedarfs und Einflussfaktoren auf die zukünftige Bedarfsentwicklung dargestellt.  Außerdem werden Potentiale der Vermarktung von kleinen Flexibilitäten (Fahrzeugbatterien) gezeigt und ein Ausblick auf erwartete zukünftige Veränderungen der Regelreservemärkte gegeben.

Kurzlebenslauf: Kay Wiedemann

 

Steffen Hornung

Mehrwertservices rund um „Controllable Local Systems“ und „Externe Marktteilnehmer“

Kurzlebenslauf: Steffen Hornung

Referent*innen

 

 

Dr. Andreas Fischer

Technischer Leiter der InnoCharge GmbH

Bevor er Technischer Leiter der InnoCharge GmbH wurde, war er Senior Expert für Smart Charging am FZI Forschungszentrum Informatik. Andreas Fischer studierte Informatik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und promovierte in Zusammenarbeit mit SAP in der IT-Sicherheit an der Universität Paderborn.

 

Verena Schmiederer

Leiterin Vertrieb & Projektmanagement bei der Badischen Energie

Seit 2023: Leiterin Vertrieb & Projektmanagement bei der Badischen Energie, Tochtergesellschaft der Stadtwerke Karlsruhe für regenerative Energien und Energiedienstleistungen

2022-2023: Projektentwicklung von regernativen Nahwärmenetzen

2018-2022: Projektleitung bei den Stadtwerken Karlsruhe im Contracting-Bereich von Wärme-, Stromversorgungsanlage, Photovoltaikanlagen und Ladeinfrastruktur

Kay Wiedemann

Teamleiter Marktentwicklung bei der TransnetBW GmbH

Kay Wiedemann ist seit 2016 bei der TransnetBW GmbH in Stuttgart als Experte Regelenergie und seit 2021 als Teamleiter Marktentwicklung für die Themengebiete Marktdesign sowie Weiterentwicklung der Energie- und Regelreservemärkte in Deutschland und Europa verantwortlich.

Nach dem Studium an der TU Dresden war bei unterschiedlichen Unternehmen der Energiewirtschaft als Produkt- und Projektmanager für Planung, Realisierung und den Betrieb konventioneller sowie erneuerbarer Energieanlagen, in der Energieberatung sowie im Vertrieb für Energiedienstleistung und Commodities tätig.

Steffen Hornung

Geschäftsführer der advalju GmbH

Steffen Hornungs beruflicher Werdegang begann mit der Ausbildung zum Informationselektroniker. Anschließend hat er berufsbegleitend seinen Bachelor und danach seinen Master abgeschlossen.

Nach einigen Stationen in der Entwicklung und Kundenbetreuung innerhalb der Theben AG, begleitet er seit 2013 den Aufbau der Theben Smart Energy. Dabei beschäftigt er sich schon lange mit der Energiewende, dem Aufbau verschiedener Bereiche innerhalb des Unternehmens und der Zertifizierung sowie Produkteinführung des Smart-Meter-Gateways und zugehöriger Komponenten des intelligenten Messsystems.

Aktuell kümmert Steffen Hornung sich seit Mai 2023 als Geschäftsführer der advalju GmbH & Co. KG um den Aufbau eines Systems für CLS-Management und aEMT und ebenso um die entsprechenden CLS-Komponenten.

Sozusagen alles, was nötig ist für EnWG §14a, EEG §9 und Mehrwerte aus einer Hand zu schaffen.

 

 

Aktuelle Beiträge