Rückblick: „Smart East Karlsruhe geht in die Zielgerade“ am 23.09.2023

Am 23.09.23 fand die Abschlussveranstaltung des Projektes "Smart East Karlsruhe" statt. Die Projektmission: Das Gewerbeareal Smart East in der Karlsruher Oststadt wird zu einem smarten, energieoptimierten Quartier.

Veröffentlicht: 6. Oktober 2023 | Kategorie: Allgemein, Blog | Autor / Autorin: Dietmar Miller

Am 23. September 2023 fand im Rahmen der 17. Energiewendetage die mit Spannung erwartete Abschlussveranstaltung des Projektes „Smart East Karlsruhe“ im neu errichteten Komplex „iWerkx“ statt. Das ehrgeizige Projekt, das darauf abzielt, ein Areal in der Karlsruher Oststadt in ein digital, nachhaltig und energieoptimiert vernetztes Stadtviertel zu transformieren, präsentierte an diesem Tag seine finalen Ergebnisse.

Die Veranstaltung begann mit einer Einführung eines der beiden Projektverantwortlichen, Dr. Christoph Schlenzig (Seven2one Informationssysteme GmbH), in welcher die ursprünglich gesteckten Ziele, der gelungene Fortschritt, aber auch die Überführung des Projektes in ein europäisches Förderprogramm präsentiert wurde.

SmartGridsBW

Abschlussveranstaltung am 17, September 2023: Staatsekretär Dr. Andre Baumann unterstreicht die Bedeutung von Smart East Karlsruhe als Leuchtturmprojekt in Baden-Württemberg und darüber hinaus.

Die Beiträge von MdL Staatssekretär Dr. Andre Baumann und der Karlsruher Bürgermeisterin für Umwelt und Gesundheit, Bettina Lisbach, unterstrichen die Bedeutung des Projektes als „Leuchtturm“ für Baden-Württemberg und darüber hinaus. Die im Projekt erprobten Lösungen sollen zudem im künftigen Energieleitplan der Stadt Karlsruhe Berücksichtigung finden. Michael Homann, Geschäftsführer der Stadtwerke Karlsruhe und Präsident des VfEW, stellte die Bedeutung des Projektes sowie der erprobten Geschäftsmodelle als Blaupause für andere Kommunen heraus.

Der Rundgang des Staatssekretärs Dr. Baumann, bei welchem die Projektpartner – unter ihnen auch viele unserer Mitglieder – ihre Ergebnisse präsentierten, wurde von Baden TV begleitet. Unser Kollege Dietmar Miller vertrat die Smart Grids-Plattform Baden-Württemberg e.V. und betonte dabei die wichtige Rolle der Plattform bei der Initiierung des Projekts.

Insgesamt war der Demo Day des Projekts Smart East Karlsruhe ein großer Erfolg. Die vorgestellten Lösungen und Innovationen zeigen das enorme Potenzial von Reallabor-Projekten, die Lebensqualität der Bewohner zu verbessern und gleichzeitig Nachhaltigkeit zu fördern. Die Veranstaltung hinterließ einen sehr positiven Eindruck bei allen Teilnehmenden und bekräftigte das Engagement der Stadt Karlsruhe für eine zukunftsorientierte, energieoptimierte Stadtentwicklung.

Weitere Informationen zur Veranstaltung, den Projektergebnissen sowie den vorgestellten Präsentationen finden Sie auf der Projektwebseite von Smart East Karlsruhe.

 

Aktuelle Beiträge